Fliegerinnen Unite!

Infos kurz und knackig
 
Was? Fliegerinnen Unite! 2023
Wann? 30.6 19.30 Uhr - 2.7.2023
Wer? Gleitschirm- oder Drachen-Pilotin und ihr Anhang
Wo? 1. Drachenfliegerclub Sachsen e.V., Katzenstraße 14, 08118 Thierfeld https://goo.gl/maps/QtgFTnhruNFxRssm9
Kosten? modular ( ca. 91€ )
Kontakt?  This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder telefonnummer esther
Anmeldung? über diesen Anmeldebogen bis 1.6.2023
 
 
Darum geht`s
Als Frau ( FLINTA ) in der Gleitschirm und Drachenfliegergegemeinschaft anzukommen ist manchmal gar nicht so einfach. Schließlich sind in Schulungsgruppen, Vereinen und am Startplatz oft deutlich mehr Männer vertreten – und mit ihnen oft auch männlich geprägte Herangehensweisen und Erwartungshaltungen ans Fliegen, andere Gesprächsthemen und eine andere Stimmung, als unter Fliegerinnen. 
Deshalb haben wir, Sina vom Luftsportverein Neuseenland Leipzig e.V. und Esther vom 1. Drachenfliegerclub Sachsen e.V. (1. DFS e.V.), Lust, mit euch ein Fliegerinnen-Event auf die Beine zu stellen. Unser Ziel ist es, uns als Frauen zu connecten und gemeinsam zu fliegen!
 
Zusammen mit den Vereinsmitgliedern des 1. DFS e.V. wollen wir ein gemütliches Wochenende mit hoffentlich vielen tollen Flügen an der Winde und Gesprächen unter Pilot:innen haben. Eure fliegenden oder nichtfliegenden Partner:innen und Kids sind dazu natürlich auch herzlich eingeladen
 
Du hast Lust dabei zu sein, hast aber noch keine Windenlizenz? - Kein Problem, natürlich bist du trotzdem herzlich willkommen! Wir haben viel Platz für Groundhandling und sogar einen Übungshang, sodass es ganz bestimmt nicht langweilig wird.
Wenn du dennoch gern Fliegen würdest, melde dich so zeitnah wie möglich per E-Mail. Finden sich mehrere Pilot:innen, die gern ihren Schein um die Startart Schlepp erweitern wollen, werden wir versuchen, eine:n Fluglehrer:in für das Wochende zu gewinnen.
 
Ablauf
Am Freitag Nachmittag dem 30.6. ab 15 Uhr gehts mit der Anreise los. Um vom Navi auch zum 1. DFS e.V. geschickt zu werden, ist die Katzenstraße 14, 08118 Thierfeld (https://goo.gl/maps/QtgFTnhruNFxRssm9) einzugeben. Gegen 19.30 Uhr wollen wir mit einem gemeinsamen Abendbrot offiziell zusammen ins Wochenende starten. Am Samstag gibt es eine Geländeeinweisung, ein kleines Wetterbriefing und ein leckeres Frühstückbuffet. Nach den hoffentlich unzählbaren Stunden in der Luft treffen wir uns dann zum Abendessen wieder im Vereinshaus und lassen den Abend am Lagerfeuer und mit Cocktails gemütlich ausklingen. Wenn du einen spannenden Vortrag zu einer Flugreise, eine Gesprächsrunde zu Fliegen als Familie oder ein ähnliches Angebot in petto hast, dann schreib uns das gern per E-Mail oder in deiner Anmeldung. Es würde uns freuen, so unser Programms noch zu erweitern. Am Sonntag wird nach dem Frühstück noch kurz aufgeräumt und dann wieder fleißig weiter geflogen bis je nach persönlichem Heimweg die Abreise angetreten wird.
 
Sollte uns das Wetter vom 30.6. bis 2.7. einen Strich durch die Flugrechnung machen, weichen wir auf den 28.-30.7. aus. Programm bleibt natürlich das Selbe. Die Absage bei absehbar schlechtem Wetter kommt spätestens am 29.6.
Wenn außerdem von ein paar Flieger:innen das Interesse besteht, das Wochenende bei schönem Wetter nach vorn und oder hinten noch um ein oder zwei Flugtage zu verlängern, ist hierfür in Absprache mit Esther auch die Möglichkeit gegeben.
 
Die Kosten für das Wochende sind modular aufgebaut, um den einzelnen Teilnehmer:innen größtmögliche Flexibilität zu ermöglichen. Wer auf Grund von Lebensmittelunverträglichkeiten lieber eignes Essen mitbringt oder, wenns nicht anders, geht auch nen Tag früher abreisen möchte, soll hierzu die Möglichkeit haben. (Auch wenn das natürlich sehr schade wäre und wir für das Gruppenfeeling hoffen, euch alle das ganze Wochende lang dabei zu haben.) 
Beim Fliegen wollen wirs ebenfalls so halten. Bezahlt wird pro Schlepp. Alle über einen Kamm zu scheren, wie es mit einer Pauschale der Fall wäre, wollen wir vermeiden. So kann jeder nach Lust und Laune sich fürs Schleppen, Groundhandling oder den Übungshang entscheiden. Wir haben unten mal anhand einer kleinen realistischen all inclusive Modellrechnung zusammengestellt, dass sich die Gesamtkosten für unsere Modell-Pilot:in für das ganze Event auf 91€ belaufen.
Sollten wir auch den Ausweichtermin wegen schlechtem Wetter streichen müssen, dann bekommt ihr den Anteil eueres Gelds zurück, der noch nicht von Orgakosten aufgefressen wurde.
 
Unterkunft
Wir haben das Glück, unser Flieger:innen-Wochenende gemeinsam mit dem 1. DFS e.V. zu gestalten, der in Hartenstein über ein sehr gemütliches Vereinshaus mit großzügigem Gelände verfügt. 
Hier habt ihr die Möglichkeit, in einem Mehrbettzimmer zu übernachten – ein Bettlaken und ein Schlafsack muss dafür selbst mitgebracht werden (Preis: 7,5 € / Nacht und Person). Wer mit dem Zelt oder Camper unterwegs ist, kann ebenfalls auf dem Gelände sein Lager aufschlagen (Preis: 5 € / Nacht und Person; Kinder bis 14 Jahre frei). 
Sanitäre Anlagen mit Toiletten und Duschen stehen im Haus für alle zur Verfügung. 
 
Essen
Wir freuen uns nicht nur darauf, mit euch zu fliegen, sondern vor allem auch, euch kennenzulernen, es uns gemeinsam gemütlich zu machen – und natürlich zusammen zu essen!
Deshalb starten wir am Freitag um 19.30 Uhr mit einem gemeinsam gekochten Abendessen. Samstag und Sonntag wird es ein Frühstücksbuffet geben, von dem auch gern ein Lunchpaket für den Tagesverlauf gerichtet werden kann. Samstagabend werden wir wieder gemeinsam kochen.
Fürs Abendessen planen wir vegetarische Gerichte.
Wer wegen Allergien oder aus anderen Gründen lieber eignes Essen mitbringen möchte, kann dies gern schon einmal auf der Anmeldung vermerken, um uns die Planung zu erleichtern.
Fürs Essen kalkulieren wir mit einem Kostenbeitrag von 7 € pro Mahlzeit für alle ab 14 Jahren. Alle kleineren Gäste dürfen sich so bedienen (lassen).
 
Gemeinschaftsevent
Gemeinschaft und das Miteinander sollen bei uns im Vordergrund stehen – in entspannter, unkomplizierter Atmosphäre. Damit das gut funktioniert, zählen wir auch auf euch Teilnehmer:innen. Beim Kochen, Vorbereiten und Aufräumen, aber auch am Startplatz und beim Fliegen freuen wir uns auf eure helfenden Hände, Erfahrungen und Talente. Und das Schöne ist, wenn viele Hände jeweils wenig machen, ist am Ende trotzdem viel geschafft.
Geplant ist also kein all inclusive, sondern ein DIY Event, bei dem wir gegenseitig aufeinander Acht geben und alle sich einbringen. Auf diese Weise versuchen wir auch die Kosten für euch und uns möglichst niedrig zu halten, sodass unser Event für den Verein kostendeckend und dennoch für alle günstig ist. 
 
Anmeldung
Um euch für Fliegerinnen Unite! 2023 anzumelden, bedarf es einer Fliegerin ( FLINTA ), die den folgenden Anmeldebogen ( digital ) ausgefüllt an unsere E-Mail-Adresse This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. sendet.
Werdet ihr von weiteren Pilot:innen, wie z.B. euren Partner:innen oder Fliegerfreundinnen begleitet, dann meldet ihr sie bitte mit den Kontaktdatenformular auf der zweiten Seite an.
Verbindlich wird die Anmeldung durch die Überweisung des Anmeldebeitrags pro Pilot:in in Höhe von 20 € auf das Vereinskonto
Kontoinhaber: Erster Drachenfliegerclub Sachsen
IBAN: DE65 8705 0000 3574 0008 20
Verwendungszweck: "Teilnahme FU 2023 - Vorname Nachname (der Fliegerin auf Seite 1 des Anmeldebogens)"
 
Um uns die Organisation zu erleichtern würden wir uns natürlich über möglichst frühzeitige Anmeldungen freuen. Anmeldeschluss ist am 1.6. Sollte unsere Kapazitätsgrenze von etwa 50 Pilot:innen früher erreicht sein, dann findet ihr diese Info hier. ( Solltest du den 1.6. verpasst haben, dann melde dich gern trotzdem noch an. Der Orgabetrag erhöht sich dabei auf 30€ und kann vorzugsweise per Überweisung oder für ganz kurz Entschlossene erst bei Ankunft auf dem Gelände beglichen werden.)
 
Allen angemeldeten Pilot:innen sollte bewusst sein, dass es für die Teilnahme am Flugbetrieb einer Lizenz, DHV-Mitgliedschaft und den anderen üblichen rechtlichen Rahmenbedingungen bedarf. Dazu gehört auch das Unterzeichnen einer Enthaftungserklärung gegenüber dem 1.DFS e.V. In dieser bestätigt die Pilot:in die Teilnahme am Flugbetrieb auf eigene Verantwortung und stellt die Mitglieder des 1. DFS e. V., welche am Flugbetrieb als Helfer, Startleiter, Windenfahrer usw. beteiligt sind, von jedweder Haftung im Schadensfalle frei.
 
 
Datenverarbeitung
Die von euch im Anmeldebogen angegebenen Daten werden wir natürlich vertraulich und nur für den Rahmen der Veranstaltung verwenden.
Zur erleichterten Kommunikation richten wir eine Whatsapp Gruppe ein, zu der ihr mit der Anmelung Zugang erhaltet. Alle organisatorisch relevanten Infos werden aber natürlich gleichzeitig nochmal als E-Mail zusammengefasst kommuniziert.
Nach Anmeldeschluss werden wir eine Liste der Teilnehmer:innen mit Namen, Wohnort und Telefonnummer für alle per E-Mail teilen, sodass ihr Fahrgemeinschaften bilden könnt.
 
Kontakt
Bei jeglichen Fragen, sei es vor um oder nach der Anmeldung, oder bei jeglichen Anregungen freuen wir uns sehr von euch zu hören. Kontakt könnt ihr mit uns über unsere offizielle E-Mail This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. aufnehmen. Als Ansprechpartner:in könnt ihr euch super gern an Esther wenden, die unter telefonnummer esther telefonisch oder über diverse Messenger (SMS/WA/TG/Signal) erreichbar ist. Wir freuen uns von euch zu hören. 
Vor allem, wenn du noch keine Windenstartlizenz hast und Lust hast, diese im Rahmen unseres Wochenendes zu erwerben, tritt sobald wie möglich mit uns in Kontakt. Wenn sich einige Pilot:innen finden, die gern ihre Lizenz um die Startart Schlepp erweitern wollen, werden wir versuchen dafür eine:n Fluglehrer:in zu finden.
Melde dich außerdem besonders gern, wenn du aktiv durch einen Programmpunkt wie einem Vortrag oder einer Gesprächsrunde zu einem vielseitigen Programm beitragen möchtest. 
 
*Auch ein: 
"Hey ihr, ich finde voll cool, was ihr da macht, aber der Termin geht bei mir nicht. Sollte es das wieder geben, dann würde ich mich freuen, wenn ihr mich für nächstes Jahr mit in den Infoverteiler aufnehmt."
würde uns imens als Feedback freuen.
 
 
Die Infos rund ums Fliegen: Fluggelände und Flugbetrieb
Eine rießige Wiese auf der wir bei fliegbarem Wetter in beliebige Windrichung die Seile auslegen können, erwartet uns in Hartenstein. Reichlich Platz zum Groundhandling, einen Übungshang (SW-SO) und das Vereinshaus mit Toiletten direkt am Rand vom Platz gibt’s alles. Also ein Flachland-Fluggelände Deluxe.
Weitere Infos zum Fluggelände findet ihr hier auf der Website des 1. DFS e.V.  Streckenfliegen geht bei passenden Bedingungen in Hartenstein auch super. Am Samstag früh wird es eine Einweisung ins Gelände und zum Wetter geben.
Als Schleppgebühren kalkulieren wir je Start 7 €. 
Sei darauf vorbereitet deine Lizenz und deinen DHV-Mitgliedsausweis vor dem ersten Flug vorzuweisen, um am Schleppbetrieb teilnehmen zu können.
 
Kosten
Da wir viele kleine Einzelpreise haben, wollen wir euch hier nochmal einen kleinen Überblick geben:
20 € Anmeldegebühr pro Pilot:in
7,5 € pro Übernachtung im Haus / 5 € pro Übernachtung im Camper oder Zelt pro Person
7 € pro Mahlzeit ( ab 14 Jahren )
7 € pro Schlepp
 
Kosten Modellrechnung:
Mit Übernachtung im Haus und Teilnahme an allen Mahlzeiten und sagen wir 2 Schlepps pro Tag liegt man dann bei 91 €, die für das gesamte WE zu veranschlagen sind. 
 
Aufgrund der leider zur Zeit herausfordernden Preisentwicklungen und dem geschuldet, dass wir sowas zum ersten Mal organisieren, behalten wir uns vor, ggf. die Preise nochmal anzupassen. Dabei steht einzig und allein der Punkt Kostendecken im Vordergrund.
 
 
 
FU23 portrait esther web FU23 portrait sina web
 Esther hat ihren Schein zwar schon ein paar Jahre, ist aber erst 2022 so richtig zum Fliegen gekommen. Sie fliegt ihren Schulungsschirm an den Wochenenden an der Winde in Hartenstein. Ihr Ziel ist es gerade ihre Thermiktechnik soweit zu verbessern, dass sie sich bald an die ersten Streckenflüge wagen kann.
 
Sina fliegt seit ca. 5 Jahren und ist seit mittlerweile 4 Jahren begeisterte Flachland-Fliegerin in der Leipziger Region. Ihre ersten kleinen Streckenflug-Erfahrungen hat sie bereits gewonnen. Jetzt heißt es Weiter, Länger, Höher. Für sie ist Flachlandfliegen Teamsport, weshalb sie beim LSV Neuseenland als Vorstand und seit kurzem auch als Windenfahrerin aktiv ist.  
 
 
 
 
 
 
 
 

Print   Email